Zeit für etwas Neues..

Keine Sorge das bedeutet nicht, dass mein Blog an dieser Stelle endet.. Aber ich habe gerade einen Schlussstrich gezogen unter meine Affäre mit dem Bachelor. Heute war der Punkt erreicht, an dem es für mich nicht mehr passt. Eine kleine Träne weine ich ihm hinterher, weil er immerhin der erste Mann war, den ich getroffen habe.  Weil er mein ramponiertes Ego am Anfang aufpoliert hat. Und auch weil er immer wieder, manchmal auch unfreiwillig, für gute Geschichten gesorgt hat. Lange habe ich seine Arroganz als Spiel hingenommen, Mich an den Quckies an ungewöhnlichen Orten erfreut.

Aber in letzter Zeit hat er mich zu Tode genervt. Mein Auto war kaputt und ich war nicht gewillt für nen Quickie, bei dem es vorwiegend darum geht, dass er seinen Spaß hat, mit den Öffis durch die halbe Stadt zu fahren.. Er schrieb genervte Mails, drängelte rum, hatte wenig Verständnis..

Dann war ich schon auf dem Weg zum Date mit ihm, auch in dem festen Vorsatz die Affäre danach zu beenden (Mein Auto ist wieder heil) Aber mein Navi fiel aus und ich war megagenervt.. Hatte eh nicht so recht Lust gehabt, wollte lieber Fußball schauen. Er wollte unbedingt. Aber auf halben Weg, als mein Navi gar nicht mehr wollte, entschied ich mich. ich fuhr rechts ran, schrieb ihm eine Mail. Dass es mir leid tue, wenn er umsonst gefahren sei  Bedankte mich für 1 1/2 Jahre und für alles was er mir gegeben habe, aber dass ich nun was anderes suche. Nicht fein per Mail, wollte es ihm lieber ins Gesicht sagen.. Aber die Absage auf halbem Weg hätte eh zu Megastress geführt.

Um ehrlich zu sein, hatte ich schon so ein wenig Angst wie er reagieren wird. Ich hoffte, dass er es fair hinnimmt. Er hat viele Daten von mir. Sollte er mir böses wollen wäre es ein Leichtes für ihn. Als ich die Email abgeschickt hatte und zurück nach Hause fuhr, passierte erst mal eine Stunde lang nichts. Fühlte sich seltsam an.. So gar keine Reaktion..

Dann kam eine Mail mit dem Betreff Last Date

Ihr Inhalt kurz wie immer..Ich würde Dich gerne noch einmal treffen um es abzuschliessen

Ich bin bereit mich darauf einzulassen, allerdings schrieb ich ihm, was meine Bedingungen sind: Gemütlicher Ort und Zeit. Er fragte dann wo. Meine Antwort, wir könnten uns ja mal ein Hotel leisten..

Wenn wir Zeit und einen guten Ort hatten war unser Sex auch immer gut. Aber in der letzten Zeit hat er mir das Gefühl gegeben, auf Teufel komm raus drüber rutschen zu wollen. Lange hat mir das Spiel mit seiner Arroganz Spaß gemacht, die kuriosen Orte. Aber damit bin ich durch.. Ich wundere mich über mich selbst.. Mal sehen, ob es jemals zu einem Last Date kommt und wie das dann wird.

Bye Bye Bachelor..

8 Kommentare zu “Zeit für etwas Neues..

  1. Entscheidung, Glückwunsch dazu! Ist zwar Schade, aber so tolle und aufgeschlossen Menschen wie Du haben etwas “Besseres” verdient. Damit bekommen auch Andere eine Chance, die auf Dich und Deine Wünsche eingehen werden und damit kannst Du nur gewinnen. 🙂 Hoffe einfach mal auf tolle alternative Geschichten! Herzliche Grüße…

    Gefällt mir

  2. Abschied im Hotelzimmer – ob das wirklich ein Abschluss wird? Vielleicht ja auch einfach eine Diskussion und Neudefinition Eurer Spielregeln? Muss ja nicht schlecht sein.
    Viel Glück Remi

    Gefällt mir

  3. Es liegt quasi in der Natur eines LastDate’s, dass es dann nicht das letzte sein wird. aber irgendwann nicht allzu lang danach wird es dann ein wirkliches LastDate geben, und dann ungeplant.

    Gefällt mir

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s