Wertschätzung der Standheizung

Die Zeit rinnt. Ich stelle zu meinem Erstaunen fest, dass ich es wirklich schon wieder fast zwei Wochen lange nicht zum Bloggen gekommen bin. Darüber hinaus bin ich mal wieder ein Jahr älter geworden. Jetzt bin ich also wirklich Mitte 30. Immerhin hat es bis Mitte 30 gedauert, bis eine Freundin aus meinem ganz engen Umfeld Mama geworden ist. Ich bin sehr gespannt, wie das jetzt wird so mit den ersten Eltern in der Clique.

Ich habe gerade eine Phase in der ich eher zufrieden bin mit meinem Leben. Natürlich immer mit Verbesserungspotential, aber welches Leben hat das nicht. Mein Exfreund hat mich dazu überredet, dass wir 2019 gemeinsam in den Urlaub fahren. Das finde ich bekloppt cool. Es wird da sicher kein Liebes-Comeback mehr geben. Wir sind mittlerweile in einem guten Kumpel-Modus angekommen. Sehr entspannt. Aber potentielle neue Partner könnten sich da ja womöglich dran stören. Mal sehen, was bis zu dem Urlaub in einem Jahr noch alles passiert.

Heute habe ich wieder einmal gemerkt, wie sehr ich es genieße und wie es mir gut tut in der Arbeit mit den Kollegen zu shakern. Mit dem Single-Kollegen in meinem Alter zu flirten. Mit dem sicheren Gefühl, dass aus uns wohl kein Paar werden wird. Damit zu spielen, dass die Kollegen schon ganz heiß in der Gerüchteküche kochen. Mich Mittags darauf zu freuen mit ihm in die Kantine zu gehen. Zwischen „wir spinnen zusammen rum, dass wir in den Urlaub fahren und er kann mich auf Facebook nicht als Freund akzeptieren, da ich seine Arbeitskollegin bin“ bewegt sich unsere Arbeitsbeziehung.

Mr. Bondage hat seinen Mietvertrag in meiner Stadt unterschrieben und wird in ein paar Monaten hierher ziehen. Juhu. Darüberhinaus: Er hat mich gefragt, ob ich in der Zeit bevor er bei seinem neuen Arbeitgeber anfängt mit ihm eine Woche in den Urlaub fahren möchte. Es gab Phasen in denen ich mir das sehr gewünscht habe und jedes Mal enttäuscht war, wenn er seine Prioritäten anders gesetzt hatte. Dieses Mal hatte ich nicht damit gerechnet und war sehr entspannt mit Allem. Jetzt kam er ums Eck und fragte mich, ob ich Lust habe noch eine Woche Urlaub mit ihm zu verbringen. So schön. Ich freue mich schon sehr.

Mr. Band hatte ich nochmal wiedergesehen. Wir haben zusammen Fußball geschaut und wild geknutscht, geblowjobt und georgasmusleckt. Ich hab ihn so während des Fußball guckens geblowjobt und mit einem Auge auf den Bildschirm gelinst. Wenn es spannend war habe ich aufgehört zu blasen. War ein längerer Blowjob 🙂 Er hat sich also nicht komplett verschrecken lassen, von meinem Verknallt-Geständnis. Allerdings hat sein zwischenzeitlicher Bremsversuch meine Gefühle ein wenig runtergekühlt. Das erste Mal Sex steht immer noch auf. Das haben wir uns bisher aufgehoben. Es ist einfach so passiert, dass es bisher nicht passiert ist. Sehr spannend irgendwie. Und eher ungewöhnlich, da die Männer sonst eher relativ schnell dann auch mal Sex haben wollen.

Auch Mr. Workaholic hat sich vom Schock des ersten Clubbesuchs wieder erholt und wir haben einen sehr schönen entspannten harmlosen Nachmittag zusammen verbracht. Reden und Spazieren.

Das war jetzt ein ganz schöner Ritt durch die Updates. Ich muss wieder mehr schreiben, sonst komme ich nicht hinterher.

In diesem wirklich saukalten Winter habe ich den Wert von Standheizungen erkannt. Mr. Bondage war immer nur Stundenweise in meiner Stadt und ist auch nicht der Typ für Stundenhotels. Dafür ist er wohl zu sehr Schwabe. Zu mir geht immer noch nicht, also ist es gar nicht so einfach sich in diesem Setting nah zu sein. Wir haben uns in letzter Zeit zwei Mal dafür entschieden, dass wir auf seiner Rückbank kuscheln.Was nur ging und Sinn hatte, da sein letzter Arbeitgeber ihm eine Standheizung spendiert hat. Mein Dank sei ihm gewiss. Wir brauchten beide Nähe. Betankten uns gegenseitig. Aus Nähe wurde Lust und Knutschen. Aus Knutschen wurde Fummeln. Aus Fummeln ein Blowjob und ich spitz wie Nachbars Lumpi. Ich war auf seinem Schoss gesessen -angezogen und hatte mein Becken an seinen Schwanz gerieben während wir wild knutschten. Für Sex war uns das dann noch zu ungemütlich. Aber ich machte es mir selbst mit seiner Unterstützung. Er saß auf einem Sitz. Ich legte mich quer und hatte meine Beine über ihn gelegt. Er konnte mir dabei zusehen. Ich weiß er sieht mir gerne beim Masturbieren zu. Ich hatte mich meiner Hose entledigt. Wir standen mitten im Wohngebiet. Es war spät und saukalt, deswegen war keiner unterwegs. Ich versuchte es mir so bequem, wie möglich zu machen. Schloß die Augen, fing an meinen Kitzler zu massieren. Er streichelte meine Brüste. Ich bat ihn um seinen Finger. Brauchte etwas in mir. Er tat mir den Gefallen und fingerte mich. Ich massierte weiter, steigerte das Tempo und den Druck und kam unter seinen Augen. Trotzdem es schön war auf seiner Rückbank, freue ich mich auf den Moment, wenn er hier wieder ein Bett hat, in dem ich dann einfach mit ihm einschlafen kann – so orgasmusentspannt.

Sein Auto fällt jedenfalls in meinem Remi-internen-Auto-Sextauglichkeits-Check beim Thema Rückbank unter ganz okay. An sich ganz gemütlich, aber rittlings wäre das Dach zu niedrig für Sex.

Themenspeicher

  • Verrückter Italiener und die Familiengründung
  • Spätnachts bei Mr. Gentleman
  • Die einzigen Gäste im Club
  • Nicht im Club
  • Geburtstag im Club und das richtige Bauchgefühl
  • Fasching

10 Kommentare zu “Wertschätzung der Standheizung

  1. Alles Gute nachträglich zum Geburtstag.und nicht vergessen es ist nur eine zahl.
    Freu mich schon auf weitere einträge und brenne drauf zu erfahren was das mit dem Italiener auf sich hat.

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Remi, ich schließe mich den Geburtagsgrüßen an.
    Ich freu mich für Dich dass es Dir im Moment so gut geht. Ich glaube, seitdem ich Dich hier lese war das noch nicht so stabil. Ich wünsche Dir, dass das noch eine ganze lange Weile anhält.
    Du hast eine interessante Definition von Sex. Fingern und Blasen sind kein Sex? *lach* Aber ist eh nur Schall und Rauch.
    Alles Liebe für Dich!

    Gefällt mir

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s