Seitensprungerlebnisse

Vor etwa zwei Monaten habe ich mich auf einer Seitensprung-Internetplattform angemeldet. Ich steckte in einer Beziehung, die von vielen kleinen Streits dominiert wurde, in der die Gefühle verschwunden waren. Ich zweifelte schon etwa eineinhalb Jahre, ob es nicht besser ist zu gehen. Aber er war eigentlich der Mann, von dem ich dachte, dass er der Richtige ist. Dass es sich lohnt, auszuhalten, wenn es nicht so gut läuft. Aber irgendwann kam der Punkt, an dem es nicht mehr ging.
Ich war auch schon das ein oder andere Mal kurz davor Schluss zu machen. Aber ich hatte nie die Kraft es durchzuziehen. Von außen betrachtet, muss ich mich selbst fragen, warum ich nicht einfach gehe, wenn ich doch unglücklich bin. Aber es ging nicht. Manchmal sind Dinge leichter gesagt als getan.. Durch viel Stress in der Beziehung und im restlichen Leben, habe ich mir eine Schilddrüsenunterfunktion eingefangen, die mich auch daran gehindert hatte, die Kraft und die Entschlossenheit zu haben endgültig zu gehen. Sie hatte auch eine Unzufriedenheit und ein Unglücklichsein mit mir selbst mit sich gebracht. Ein völlig ramponiertes Selbstbewußstsein, nicht nur über mein Äußeres, sondern auch über meine Fähigkeiten und Talente. Durch das Gefühl mein Leben nicht im Griff zu haben, nicht das tun zu können, was ich wollte, war ich komplett aus der Bahn geworfen.

Nach der Diagnose und der Behandlung ging es merklich wieder bergauf. Meine Laune wurde besser. Ich begann wieder zu leben. Aber es waren soviele Dinge im Argen, die ich wieder in Ordnung bringen musste: Uni, Job…

Ein Punkt war auch, dass ich einfach eineinhalb Jahre überhaupt keine Lust auf Sex hatte… Wenn er sich wirklich viel Mühe gab ja, aber von selbst hatte ich null Bock.. Dabei war ich sonst eigentlich eher eine Frau die mehr Lust hat. Wenn ich merkte, dass er langsam unzufrieden wurde, dann musste ich mich manchmal zwingen, Sex zu machen. Dabei war er ein guter Liebhaber gewesen. Meine eigene Unlust machte mich irre. Aber ich wollte mich nicht von ihm anfassen lassen. Mein Körper wehrte sich förmlich.

In der Phase in der es mir, dank der Tabletten so langsam wieder besser ging, bekam ich das Buch Shades of Grey in die Finger. Ja wirklich triviale Lektüre. Eine Geschichte… Aber ich merkte, dass das Buch mich fesselte, dass es mich wirklich viel an Sex denken ließ. Auch die Vostellung devot beim Sex zu sein gefiel mir. Auch wenn ich die Menge der Orgasmen in dem Buch völlig übertrieben fand, aber es erinnerte mich daran, dass man ein erfüllendes, gutes Liebesleben haben kann. Mir war aber klar, dass das bei dem Zustand meiner Beziehung nicht mehr funktionieren würde.

Und ja ich hatte auch schon mal an einen Callboy gedacht, den ich dafür bezahle, sich ausschließlich um meine Wünsche zu kümmern. Aber es war mir zu teuer und es fehlte an Mut, das wirklich zu tun. Als ich dann ein wenig im Internet gesurft hatte, kam ich irgendwann auf Online-Plattformen, bei denen man sich einen Seitensprung-Partner suchen kann. Da war meine Neugierde geweckt. Völlig ohne Erwartungen habe ich dort ein Profil erstellt. Ich wußte überhaupt nicht, was mich erwartet. Welche Art von Männer sich da rum treiben. Aber ich hatte den Drang es auszuprobieren. Ich wußte aus vorangegangenen Beziehungen, in denen ich den ein oder anderen Seitensprung hatte, dass ich keine Probleme mit meinem Gewissen habe. Sondern, dass er der Beziehung meistens gut getan hatte, weil es mir wieder besser ging, weil ich mein Ego ein wenig aufpoliert hatte. Noch nie ist auch nur einer meiner Seitensprünge rausgekommen. Noch nie habe ich einen gebeichtet. Also habe ich noch nie jemandem damit weh getan. Vielleicht würde ich anders denken, wenn es so wäre..

Ich habe ein realistisches Profil erstellt, das nichts beschönigt, aber meine lustige Seite unterstreicht und habe gewartet was passiert..Und es gab schnell Ressonanz. Ich war überrascht und schon allein flirtige Emails zu schreiben, gab mir einen Push.. Aber es blieb nicht bei Emails. Ich bin weitergegangen.. Und was ich dabei erlebt habe, darüber werde ich schreiben.

Ein Kommentar zu “Seitensprungerlebnisse

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s