Schicki-Micki-Party und ein Geständnis

Der Alte Mann, das Partytier, nahm mich eines Abends mit auf eine Schicki-Micki-Party.. Dabei musste ich vorher erst Mal noch zum Shoppen, weil ich sogar nichts Passendes zum Anziehen hatte… Wobei das Shoppen die Sache auch nicht besser machte und ich beschloss mir treu zu bleiben. Also rein in ne (zumindest) neue Jeans, Sneakers und ein neues Oberteil an. Wenn schon auf ungewohntes Terrain, dann wenigstens in Klamotten in denen ich mich wohlfühle..

Und außerdem sollten die Blicke sich eh erstmal woanders hinverirren, denn da der Alte Mann es ausgefallen mag, zog er sich einen knallblauen Anzug an. Also so ein Teil bekommt man nirgends zu kaufen, dass hat er sich schneidern lassen. Wir würden also eh auffallen. Auf dem Weg zum Club (ein stinknormaler, man geht da Abends aus, aber Schicki-Micki-Club) musste ich die ganze Zeit schmunzeln, weil er einfach so cool in seinen Anzug aussieht und es ihm egal ist, was die anderen denken.. Der verrückte, overdresste Typ im grellblauen Anzug und seine underdresste Begleiterin, die Altersmäßig überhaupt nicht zusammenpassen. Wir gaben schon so ein Pärchen ab.
Und dann hatten wir noch einen Mann dabei, denn der Alte Mann übers Internet eingeladen hatte. Auch der war nicht Schicki-Micki-Party tauglich.. So gingen wir da also rein. Und die Leute schauten auch dementsprechend. Für mich war es einfach cool in einer Ecke zu stehen und mir mal anzuschauen, wer in so nem Schuppen alles abhängt und was die da so machen und wie die miteinander umgehen.. Sehr spannend und lehrreich. Zum schmückenden Beiwerk tauge ich definitv nicht, aber ich habe ja auch andere Qualitäten 🙂

Irgendwann saßen wir dann gemütlich auf ner Couchlandschaft und bekamen leckeres Essen. Der Alte Mann bestellte Gin Tonic.. Hatte ich vorher noch nie getrunken, entdeckte ich aber für mich. Er musste allerdings eine ganze Flasche bestellen.. Lol, für die ich wohl nen halben Monat jobben gegangen wäre.. Ich saß auf der Couch zwischen dem Alten Mann und dem eingeladenen Mann. Es war ziemlich laut, so dass man sich schwer unterhalten konnte, beziehungsweise sich ziemlich auf die Pelle rücken musste zum Reden. Mein Problem ist, dass ich ja immer ein wenig Zeit brauche bis ich warm werde und so war es mir fast irgendwann zu viel Körperkontakt vor Allem mit Kurt, dem anderen Mann.

Jedenfalls fand ich den Ausflug in die für mich ungewohnte Welt spannend. Später als wir draußen saßen und der Alte Mann schon ein wenig was getrunken hatte, war er ziemlich süß. Er küsste mich ein paar Mal auf die Wangen und flüsterte mir ins Ohr, dass er mir wenn wir mal allein sind noch was sagen müsse.. Uhh, klingt spanndend..Keine Ahnung, was er mir sagen will.. Nachdem ich mich noch gegen eine Kussattacke von Kurt für ein Foto des Clubfotographen unter Anfeuerung des Alten Mannes, der mich ärgern wollte, erfolgreich gewehrt hatte, ging ich nach Hause.. Und das Partytier feierte noch weiter.. Mal sehen, wann sich die Gelegenheit ergibt aus ihm herauszubekommen, was er mir sagen will..

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s