Warum Gott definitv keine Frau sein kann…

.. das spüre ich heute mal wieder am eigenen Leib. Jetzt bin ich eine Frau, die eigentlich immer einen umkomplizierten Körper hatte und auch grundsätzlich ein optimistischer, gut gelaunter Mensch ist.. Aber diese Fucking PMS (wobei so Prä sind sie bei mir heute gar nicht mehr)…
Und ja, diese Launenschwankungen sind doof und wenn ich sie habe, bedauere ich währenddesssen Alle, die sie abbekommen. Aber ich kann das in dem Moment nicht ändern. Vermutlich kann man das, wenn man es selbst nicht kennt, nicht nachvollziehen. Man weiß rational, dass es doof ist, aber das hat einen im Griff.. die Hormone.. auf die schieb ich es jetzt einfach mal..

Ich weiß, dass wenn ich ausreichend Sport mache, dann sind die Launenschwankungen nicht so groß, aber wenn ich das nicht gemacht habe, dann treffen sie mich auch manchmal ganz schön hart. Und die Bandbreite geht wirklich von Himmelhochjauchzend und albern rumkichern (ja, ich bin schon erwachsen) bis misepetrig, rechthaberisch, streitlustig, am Boden zerstört und alles in Frage stellen. Je nachdem welchen Moment des Gemischs Mann halt dann so erwischt..

Und dann auch noch geil sein, wie Nachbars Lumpi, das ist richtig unfair… Keine Ahnung warum Gott, die Natur, wer auch immer das erfunden hat… Und um nicht auf Feuchtgebiete-Ekel-Niveau zu kommen, werde ich die Nummer mit den Körperflüssigkeiten jetzt gar nicht erst erörtern…Ahh eine Woche im Monat spitz sein, sich aber unwohlfühlen und alles außer Sex wollen ist fies, unfair und doof.. In ner Beziehung kriegt man das mit dem Sex und den Tagen vielleicht noch geregelt, aber sonst…wenn Mann Glück hat, dann staubt er nen Blowjob ab..

Und ja, ausgleichende Gerechtigkeit wäre gewesen, wenn aus den Männern auch fünf Tage lang, meinetwegen auch Sperma, unkontrolliert rausläuft, sie irgendwas dagegen reinstopfen müssten und sie gleichzeitig dauerspitz wären. Das würde die Sache mit den Sex aber ziemlich kompliziert machen..

Und nach über zehn Jahren hormoneller Verhütung weiß ich, dass das die Sache nicht unbedingt besser macht.. Eher killt es die Lust bei manchen Frauen komplett. Die Pille für den Mann, jaja, wo ist sie geblieben? Wobei ich nicht weiß, ob ich Männer mit PMS ertragen würde. Aber ich könnte sie zumindest verstehen..:-)

7 Kommentare zu “Warum Gott definitv keine Frau sein kann…

  1. Geiler Beitrag… vielleicht sollte ich öfter dran denken… wie FRAU an solchen Tage tickt.. bzw. .. ob das so ein Tag sein könnte… *gg* .. bei DEM VERHALTEN!!!

    Liebe Remi1a Ich bin relativ neu hier.. les mich grad von „alt“ .. bis aktuell durch .. und geniesse deinen Blog… deine Formulierungen.. deinen Humor… und… es törnt mich auch an…. Mach bitte weiter soooo …

    Alles Liebe…

    Maurice

    Gefällt mir

  2. *ggg* Männer sind doch dauerspitz ….

    jaja die Hormone, man glaubt es oft nicht aber die Hormone sind die Software auf die unsere Hardware läuft, und wenns da Schwankungen gibt dann gibts halt öfters mal nen „Syntax Error“ *ggg*

    Und Gott insofern es diesen so gibt, ist sicher n Alien, so n Geschlechtsloses, denn stell dir vor Gott wäre männlich, selbst Männer brauchen Sex und Gott hat dann wen? Niemanden natürlich, und vermutlich aus dessen Launen heraus hat er dann bei der Erschaffung der Frauen als Rache weil er selber keinen Sex hat, mit eben diesen „netten“ Dingen gestraft *fg*

    Gefällt mir

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s