Alles wieder wie vorher?

Der Alte Mann und ich trafen uns an einem Vormittag in einem Cafe. Das Treffen war mir so wichtig, dass ich dafür sogar die Uni schwänzte. Er war schon da, sah wirklich gut aus, wie immer, und wir begrüßten uns mit einer Umarmung, wie immer.
Ich war nach zehn Tagen Funkstille einfach froh ihn zu sehen und ihm eigentlich auch nicht böse, wenn gleich mich schon interessiert hätte, warum er das gemacht hat. Aber ich wollte auch nicht darauf herumreiten und nachbohren. Ich hoffte viel mehr, dass er es mir von sich aus erzählen würde. Aber das tat er nicht. Wir hatten sofort wieder den Draht zu einander, den wir vorher auch hatten und unterhielten uns gut. Über alles mögliche. Und irgendwann auch über ein Buch, dass wir gemeinsam laßen. Also er hatte es schon fertig, ich war mitttendrin. Es war „Die perfekte Masche“ von Neil Strauss. Das Buch geht über die Pick-Up-Artists, die es zur Kunst gemacht haben Frauen aufzureißen. Darauf hatte der Alte Mann in seiner Email vor der Funkstille auch angespielt.

Als wir darüber redeten, formierte sich in meinem Hirn eine Erklärung für sein Verhalten. Mich beschlich das Gefühl, dass er eine Technik an dem Buch an mir ausprobiert hatte. Er hatte mir einen Dämpfer verpasst mit der Mail und dann hatte er mich warten lassen. AHHH, ich will nicht manipuliert werden. Keine Ahnung, ob das nur ein natürlicher Verfolgungswahn nach Lesen des Buches ist oder ob was dran ist. Ich habe ihn nie danach gefragt.

In der Zeit in der er sich nicht gemeldet hat, hatte er wohl auch einfach viel gearbeitet, an einem Projekt, dass ihn schon lange begleitet. Irgendwie kam das Gespräch nie so wirklich die Schweigephase und ich hatte keine Lust den Moment zu zerstören. Ich genoss die Zeit mit ihm einfach. Auch wenn ich nicht schlau wurde aus ihm. Und ja er hat wohl auch noch andere Frauen am Start und ja ich war ein wenig eifersüchtig, was aber nur der Tatsache geschuldet ist, dass ich nicht weiß, woran ich bin.

Aber ich erzählte ihm noch von meinem kaputten Motorroller, der nicht mehr anspringen wollte. Darauf hin packte er mich in sein Auto und wir fuhren zu mir und er nahm sich mal schnell zwei Stunden Zeit um meinen Roller zu reparieren. Ich war total baff und konnte mein Glück überhaupt nicht fassen.
Es war megaspannend ihn beim Reparieren zu beobachten. Er erklärte mir alles und er erklärt wirklich gut. Der Alte Mann ist sehr grazil in seinen Bewegungen. Es ist eine Freude ihn zu beobachten. Er sitzt da in seinen schicken Klamotten vor meiner Haustüre und repariert meine Vespa. Unglaublich. Eine Werkstatt wäre nicht in meinem Budget drin gewesen. Er nahm an Ende noch meine Batterie mit, um sie aufzuladen..

Mehr als einen Kaffee hinterher wollte er als Gegenleistung nicht haben. Wir hielten uns ein paar Minuten im Arm, dann verschwand er wieder. Mal sehen wie lange diesmal.

3 Kommentare zu “Alles wieder wie vorher?

  1. Das Buch kenn ich jetzt nicht, hmm, und zum manipuliert werden, wer will das schon, aber das geht auch ohne so ein Buch gelesen zu haben … und obs wieder so sein wird wie früher, wird wohl die Zeit zeigen…

    Gefällt mir

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s