Der Alte Mann verliebt sich in meine beste Freundin?

Das Leben ist schon manchmal ein Arschkrapfen. Am Freitag hatten der Alte Mann und ich noch den wunderschönen Abend verbracht. Danach bin ich in den Urlaub gefahren. Er hatte mich gefragt, ob er die Nummer meiner Freundin Jessica haben kann, weil sie bei unserem gemeinsamen Treffen ein Thema angeschnitten hatte, worüber er mit ihr reden wollte.
Mein Magen hatte gegrummelt, meine Bauchgefühlsampel war auf orange. Denn er hatte sie schon nach dem Treffen direkt angeschrieben über die Internetplattform, auf der wir alle drei angemeldet sind. Darüber hatte ich mich schon gewundert, denn meine und seine Kommunikation verläuft ja in letzter Zeit eher schleppend. Immerhin ist er also noch so fair und fragt mich nach ihrer Nummer. Gut in meinem Bauch klingeln alle Eifersuchtsalarmglocken. Aber ich tendiere dazu Dinge rational zu betrachten. Ich vertraue ihr und eigentlich ihm auch. Ich mag beide. Sind beide tolle Menschen. Wenn ich beide toll finde, warum sollten die beiden sich nicht mögen? Warum hänge ich so an der Tatsache, dass er mein „Freund“ ist? Warum hab ich ein Problem das zu teilen? Ist das Egoismus? Warum fühle ich mich hintergangen bei der Vorstellung, dass die beiden sich ohne mich treffen, wenn ich im Urlaub bin?

Ich stelle es den beiden frei sich zu treffen, halte meine Gefühle im Zaum. Sie treffen sich dann auch prompt den ersten Abend, an dem ich weg bin. Vier Tage nachdem er und ich einen tollen Abend hatten. Ich dachte, dass alles wieder seinen Gang geht..

Ich sitz in der Pampa, kann mein Handy nur eingeschränkt benutzen, bin ein bißchen von der Außenwelt abgeschnitten. Da schreibt mir Jessica, dass sie beim Dart spielen sind. Erster Stich.. Darten.. klingt so vertraut..puhhh. Sie wollte mir schreiben, wenn sie wieder daheim sind. Dann die SMS: So wieder daheim. Er meinte zum Abschied gerade Du bist süß und das fünf Mal Komischer Mann (…Woaaahh.. Ich kämpfe dagegen an, meinem Bauch zuzuhören, der meint, dass das nach ich würg dir jetzt eines rein klingt.  Nein, mein Kopf sagt sie ist ehrlich und erzählt dir wie es war… Aber scheiße es tut echt weh.. Ich ahnte, dass das nicht lustig für mich wird. Schon da sagt mir mein Bauchgefühl, dass das eine harte Probe für mich wird. Für meine Freundschaft zu jedem der beiden..

Ich war erst einmal bedient. Um nichts zu schreiben, was ich hinterher bereuen würde, sagte ich ihr, dass ich eine Nacht darüber schlafen muss. Nicht aus dem Bauch heraus, dem Kopf Zeit geben, das Kommando wieder zu übernehmen. Ich ging frustriert früher als alle anderen zu Bett. Nach dem Aufstehen sah die Welt in der Tat schon wieder besser aus und der Sturm in meinem Bauch hatte sich gelegt. Sie hatte mir noch geschrieben, dass sie sich nicht mehr allein mit ihm treffen würde und ich meinte, dass es schon okay sei. Mit ein wenig Abstand konnte ich damit umgehen und ja, sie waren nur beim Dartspielen, also kein Grund gleich auszuflippen.
Dann hörte ich ein paar Tage nichts mehr, von ihm schon gleich gar nicht. Zwischen dem Date, dass der Alte Mann und ich hatten und seinem Date mit Jessica hatte er richtig viel geschrieben. Jetzt gar nicht mehr. Es fiel mir auf. Aber ich war auch so eingespannt, dass ich gar nicht so viel Zeit hatte, es an mich heranzulassen. Bis Jessica einen Facebookpost absetzte fünf Tage später, der mich hellhörig werden ließ. „Warum eigentlich immer ich?“.. der ließ mich stutzig werden. Aus den Kommentaren entnahm ich, dass es was mit Männern zu tun haben musste und ich fragte sie ob der Alte Mann Teil des Problems ist. Daraufhin schrieb sie: Um ehrlich zu sein, ja er ist ein Teil. Aber auch der mit dem ich am leichtesten abschließen kann. Bei allen anderen wird das nicht gehen.
Aha.. dachte ich mir.. Also doch was im Busch. Also fragte ich, was er dazu beiträgt. Und dann kam der Hammer: Er will mehr als ich jemals bereit bin zu geben. Und ich hab Angst, dass unsere Freundschaft darunter leidet.
AHHHHHHHH. Ich hatte es geahnt. Um sicherzugehen fragte ich noch, was er will. Ihre Antwort: Ich glaube so genau will ich das gar nicht wissen. Er meldet sich zumindest täglich…. Das tut weh, einfach weh.. Er kann sich also melden, wenn er will… Bauchgefühl auf Rot, dunkelrot..Aber wenn ich anfange nachzudenken, dann weiß ich gar nicht auf wen ich sauer sein soll.. und dass ich mir mehr kaputt mache, wenn ich meiner Wut freien Lauf lasse.. Also Kopf an. Sie hat nichts dazu beigetragen… Nicht böse sein.. Gefühle kann man nicht kontrollieren.. Also warum bin ich wütend und eifersüchtig. Sie ist toll, sie ist meine Freundin. Warum stört es mich, wenn er sich in sie verliebt? Warum könnte ich es ihr und ihm nicht gönnen? Bin ich es wert ihre Freundin zu sein, wenn es mich quält, dass er sie besser finden könnte als mich? Bin ich nicht einfach nur egoistisch?

Ich hab sie angerufen und ihr gesagt, dass alles okay ist.. Und dass ich vermutlich auch am Ende damit leben könnte, wenn sich was entwickelt.. Das hab ich ihn wirren unsortierten Sätzen von mir gegeben. Alles was mein Kopf sagt.. Aber das Gespräch war komisch, weil sie zum einen nicht verbergen konnte, dass sie sich freut, dass er sich in sie verliebt hat. Ich unterstelle ihr dabei keine Schadenfreude im Bezug auf mich. Sondern wie man sich halt freut, wenn sich jemanden in einen verliebt. Zum anderen endete das Gespräch damit, dass sie mir ihre aktuellen Probleme erzählte.. Und das war irgendwie schwierig für mich, da ich in der Lage beim besten Willen kein gutes Ohr zum Zuhören war.  Ich beendete es..und dann ließ ich den Gefühlen aus dem Bauch freien Lauf.  Es musste raus.

Es tut mir weh beim Aufschreiben. Ich habe zu kurz geschlafen, bin unter Spannung weil die Situation in der ich gerade arbeite stressig ist. Es sind immer Menschen um mich herum. Ich lasse nicht gern öffentlich Gefühle zu, bin ein kontrollierter Mensch. Weiß nicht an wen ich mich wenden soll. Jessica geht nicht. Die zwei anderen Menschen die mir einfallen sind nicht greifbar. Hier wären genug Menschen die wunderbar sind, aber ich fühle mich durch Art mein Leben zu leben ein wenig anders. Nicht passend in ein konservatives Setting, was Beziehungen angeht. Ich hab mich verkrümmelt und es zerreißt mich fast. Es muss raus, ich lass es fließen und heule Rotz und Wasser. War es Liebe? Ich weiß es nicht, es tut mir einfach weh…. So geht es dem Herzen. Der Kopf weiß dass ihn auch eine Teilschuld trifft. You can not have it all…

35 Kommentare zu “Der Alte Mann verliebt sich in meine beste Freundin?

  1. Hey Remi,
    was für ne scheiße…! Damit bist du die dritte, die ich kenne, die heute Liebeskummer hat… Irgendwie komisch.
    Fühl dich gedrückt!

    Gefällt mir

  2. Also ich finde es ja schon sehr dreist von ihm, wie er da vorgeht. Natürlich kann man für seine Gefühle nichts, aber muss man da so vorgehen? Und hätte er nicht einfach ehrlich dir gegenüber sein können? Bei all dem Unsinn, den ich bisher zu verzapft habe, würde mir nicht in den Sinn kommen, einfach mal was mit der Freundin der Frau anzufangen, mit der ich gerade was laufen hätte. Wenn ich mich vergucke, dann sollte ich doch wenigstens die Eier besitzen und dies auch offen gestehen. Natürlich war das bei euch eine sehr lose Vereinbarung, aber dennoch ist da eine Grenze. Deine Freundin ist ja doch recht ehrlich damit umgegangen und das ist auch gut so, sei froh, dass du sie hast.

    Gefällt mir

  3. Hallo Remi,
    auch wenn die Situation nicht wirklich glücklich ist, würde ich mich zuerst über den offenen Umgang meiner Freundin freuen. Mit offenen Karten zu spielen hätten vielleicht nicht jede gemacht. Das Gefühle keine Regeln kennen trägt seinen Teil dazu bei. Wenn es so sein soll wirst du es nicht aufhalten können. Entscheide was dir wichtiger ist und kämpfe für genau diesen Teil. Ich würde mich an diesem Punkt für die Freundschaft entscheiden. Sie war fair und das wäre mir einfach mehr Wert. Wünsche dir die notwendige Kraft. Wenn es schmerzt lass es raus, runterschlucken macht keinen Sinn – und nebenbei sonst spuckst du es auch aus 😉
    Lieben Gruss Bohli

    Gefällt mir

  4. Ich bin noch ein neuer Leser hier auf der Seite, aber ich denke es ist wie immer. solange man die „Distanz“ selbst kontrolliert, kommt man damit gut klar. Kontrolliert sie jemand anders, ist das Ego verletzt. Wer kennt das nicht? 😉

    Gefällt mir

  5. Klingt doof aber so sind Menschen eben, Männer sowieso, die nehmen sich worauf sie Lust und Bock haben und wenn sie keinen Bock mehr drauf haben suchen sie sich was anderes, das ist mit den Gefühlen dann ähnlich, da wo wir uns dann „verlieben“ und „Gefühle“ investieren, ist des bei denen ja anders, da bedeutet dann so ein „ich liebe dich“ gar nix, denn das sagen die ja jeder, und wir Weiber? Wir sind ja noch blöd genug und fühlen uns geschmeichelt und bilden uns was drauf ein…und dann hat man den Salat, aber egal ob nun die Nummer rausgerückt hättest oder ned, der alte Mann hätt sich eh genommen worauf er Bock gehabt hätte, so sind die eben, irgendwann wird er sich wieder ne andere suchen und dann kannst dich mit Jessica wieder Verschwestern denn ihr habts dann ja beide etwas auf das ihr schimpfen könnts, ja so ist des man kann nicht mit und ohne kann man auch ned *zwinker*

    P.s. Wenn n Kerl sagt das er Interesse an dir hat, dann kannst des gleich knicken, meine Erfahrung zeigt das diese Aussage nen Wert hat wie Hühnerdreck, einfach keinen …

    Gefällt mir

      • ist keine Verallgemeinerung, die Kerle mit denen ich zu tun hatte waren alle so, und die Kerle mit denen ich heute zu tun hab sind ned anders, ich bin realistisch genug keinem mehr zu glauben als er mir vorlügen will….und ja ich liebe Frauen, und? was hat das damit zu tun? ich liebe auch Männer …

        Gefällt mir

        • Okay, für mich klingt es so. Wonach suchst du ? Einer/Einen, der es wirklich so meint, wie er es sagt ? Es soll ihn geben, auch wenn du scheinbar nicht mehr daran glaubst.

          Es klang für mich ne Spur zu lesbisch. Ist mir im Grunde egal, aber es sind eben nicht alle Männer so und dieses Pauschalurteil ist eben geprägt durch deine „Zielgruppe“. Hab deinen Blog eben gestreift und du hast selbst schuld, weil die Signale, die zu sendest einfach eindeutlg sind. Viele Männer haben eben Assoziationen. Aber eben nicht alle.

          Gefällt mir

        • Ach, denk, was du möchtest. Ich habe deinen Blog angelesen, das meine ich mit gestreift.
          Du wunderst Dich über Männer, die du so wahrnimmst, aber sendest bestimmte Signale. Evt. gibt es ja doch eine Korrelation, oder nicht ?

          Mich kannst du beurteilen, wie du möchtest. Du liegst eh daneben 😉

          Gefällt mir

        • Ich glaube nicht das ich hierüber welche Signale ich aussende und von Männern falsch verstanden könnten diskutieren werde, die Remi hat hier etwas über ihren Schmerz berichtet und ich hab meinen Senf dazu gegeben, das du dann so drauf reagierst und dich zur Rettung der Männlichkeit hinstellst ist dein Ding, betrifft aber weder mich, noch den Artikel hier….

          Gefällt mir

        • *lach* Musst dich nicht aufregen 😉

          Ich rette niemanden, mich nerven nur solche Verallgemeinerungen. Hat aber nichts mit dir persönlich zu tun. Frauen neigen scheinbar nur dazu, aber das ist nur meine persönliche Erfahrung.

          Ich kenne remi schon einen ganzen Augenblick, schon vor WordPress und sie weiß, wie ich es meine und sie immer ein offenes Ohr bei mir hat.

          Und ich will schon gar nicht mit dir streiten noch hier mit Dir darüber diskutieren. Davon hab ich nämlich nichts.

          Gefällt mir

        • Dieses Männerverachtende geht mir so was von auf den Sack. Ob nun hier oder im Blog.
          Dann soll dieser Typ Frau einfach dei Angel woanders auswerfen oder andere Köder benutzen.

          Ist doch wahr ! *so*

          Du weißt doch, dass ich nicht so bin. *schmoll*

          Gefällt mir

    • Mit ein wenig emotionalem Abstand zu meinem Text muss ich den Alten Mann in Schutz nehmen. Denn ich kann ihm nicht das geben, was er sucht. Sich ganz auf einander einlassen, verschmelzen.. Er macht alles was er tut mit ganzem Herzen.. und ich kann ihm meines nicht ganz geben..

      Gefällt mir

  6. Lass mal dein Telefon ganz aus und genieß den Urlaub… Denk an was anderes und entspann dich!
    Und so nebenbei, evtl geht es ja dem alten Mann beim lesen deines Blogs nicht anders als dir….

    Gefällt mir

  7. Ach Remi, nee, du bist kein Kopfmensch.
    Das ist mir schon früher immer wieder bei dir aufgefallen, dass du dich emotional stark bei deinen Affairen involvierst.
    Ich wünsche dir, das du es schaffst, solche Angelegenheiten distanzierter und nüchterner zu betrachten.

    Gefällt mir

  8. Zunächst ein Kompliment für Dein Blog und die Texte, die Du darin veröffentlichst – und besonders für diese Geschichte zwischen Dir, dem „Alten Mann“ und Deiner besten Freundin. Dein freier und offener Umgang mit dem ältesten und emotionalsten Thema der Menschheit ist beachtlich! Chapeau!
    Die Eifersuchtsthematik ist ohne Frage schmerzhaft und gibt überall auf dieser Welt den Männern und Frauen gleichermaßen Anlaß zu Wut (siehe andere Kommentatorinnen), Auflehnung, Solidarität und Ohnmacht.
    Ohne Dir einen Rat zu geben, erlaube ich mir zu skizzieren, wie ich – der seit über 25 Jahren professionell mit Menschen arbeitet, die derartige Erfahrungen umtreiben – mit solch enttäuschenden Erfahrungen als Therapeut und Coach umgehe:
    1. Eifersucht ist eine Form von innerem aggressiven Widerstand gegen eine Realität oder eine Vorstellung, die mir sagt: Da gibt es jemanden, der empfindet offenbar viel für einen von mir geliebten Menschen..
    2. Wenn es mir gelingt, diese Eifersucht einfach nur anzuschauen, ohne sie mit meinem Verstand zu analysieren, zu bewerten oder sonst wie einzuordnen, dann – verwandelt sie sich. Sie wird zu der
    3. Angst, jemanden zu verlieren.
    4. Diese Angst wiederum einfach nur anzuschauen und auszuhalten (ohne kopfmäßig damit was zu machen), so wie sie sich eben gerade zeigt (siehe 2.) verwandelt sie in
    5. Trauer
    6. Diese Trauer einfach zuzulassen – absolut ohne jede Reaktion – führt in einen Raum, dem nach einiger Zeit ganz unerwartet eine ungeheuer neue Vitalität und Freiheit entströmt.
    Was meinst Du? Ist Deine momentane Situation es wert, einen Versuch im Sinne der Gefühlskette dieser 6 Punkte zu machen?
    Ach übrigens: Der dies hier schreibt, ist ein alter – ja vielleicht sogar uralter – Mann. In Zahlen ausgedrückt. 54 Jahre alt. Er schreibt in seinem Blog – nur einen Klick von hier entfernt – nicht ganz Mainstream-konforme Texte zu den Themen Sex, Art, Drugs und Religion.
    Ich wünsch‘ Dir trotz aller Enttäuschung weiterhin diese freie Einstellung zu Sex, Liebe und all den anderen essentiellen Themen dieses schrecklich schönen Lebens.
    Dionysos

    Gefällt mir

    • Was hast du denn geraucht ? 😉
      Angst ist ja noch nachvollziehbar, aber mit der Trauer und der Vitalität hast du dich endgültig entlarvt. *lach*
      Was für eine Sekte ist das denn ? *g*

      Gefällt mir

      • Leider muß ich dich enttäuschen: Ich bin absoluter Nichtraucher. Die Methode, die ich kurz skizziert habe, ist in der seriösen Fachliteratur gut beschrieben und wird in anerkannten Therapieeinrichtungen praktiziert. Bei Interesse nenne ich Dir gern die entsprechenden Buchtitel.

        Gefällt mir

        • Ach, nein danke. Ich komme mit meiner Eifersucht, wenn sie denn da sein sollte, prima klar.
          Ich rede nämlich drüber und zwar mit meiner Partnerin. Damit erledigt sich das Thema dann von allein und ich denke remi ist genauso schlau und erwachsen genug, das zu wissen. Wir sind beide nämlich nicht therapiebedürftig, weiste ? 😉

          Gefällt mir

        • *ämüsier* Remi machts eben anders als ich, sie schreibt nur Text und zeigt keine Bilder von sich, und bei mir isses anders, frag mich echt warum ich dann so viele Verfolger hab wenn ich so Männerverachtend manchen auf den Sack geh, sorry aber son Rotz hab ich echt lang nicht mehr gelesen, wie von Plietschejung …. ich jedenfalls freu mich auf die nächste Berichterstattung von Remi, denn deswegen hab ich sie ja abonniert, weil mir gefällt was sie und wie sie beschreibt, und nicht wegen der Kommentare hier…..

          Gefällt mir

        • Ach, das Kompliment geb ich gern zuück 😉
          Deine Follower sind auch aus anderen Gründen bei Dir. Aber das weißt du ja sicher selbst.

          Gefällt mir

  9. Sooo nach ein paar Monaten bin ich nun endlich mal zum durchstöbern von deinem Blog gekommen und ich muss sagen ich finde es toll wie du schreibst. Werde dir auf jeden Fall auch folgen und bedanke mich auch herzlich dass du meine Beiträge auch fleißig liest.

    Lg. Saraphina

    Gefällt mir

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s