Sexpanne und sensationelles Essen..

Ich  fuhr in der Tat zehn Tage nach unserem ersten Date zu Mr E-Technik nach Hause. Samstag hin, Montag zurück. Wir sollten also zwei Tage zusammen haben. Er hat ein Gästezimmer, das er mir angeboten hat. Kurz bevor ich zu ihm fuhr, bekam Mr. E-Technik vermutlich ein wenig Angst vor der eigenen Courage. Denn er dämpfte meine Erwartungen ein wenig. Wobei ich keine hatte, aber irgendwie war es ihm ein Bedürfnis. Nach meinem Blogeintrag über den Knutschgott, erklärte er mir, dass er schon lange nicht mehr geküsst habe und eigentlich auch gar nicht mehr wisse wie es geht. Aha.. Aber er würde es sich auch gerne von mir zeigen lassen. Und zu seiner Sexperformance zitierte er Mario Barth und meinte “ Ich bin so schlecht im Bett, das musst du mal erlebt haben..“  Mal sehen, wie wir uns verstehen würden, wie die Chemie zwischen uns sein würde. Ich fuhr mit dem Plan zu ihm, zwei schöne Tage zu haben. Ob Sex oder nicht ist nebensächlich.

Nach langer Fahrt kam ich bei Mr. E-Technik an und erlebte gleich die erste Überraschung. Ich hatte da so ein paar Bilder im Kopf, wie der ein wenig nerdige Ingenieur wohl wohnen würde. Aber weit gefehlt. Von allen Junggesellenbuden, die ich in letzter Zeit so betreten habe, hat er die auf jedenfall besteingerichtetste Wohnung. Wow, sie gefiel sehr gut. Ein Mann mit einem Lampentick, auch spannend. Ein Mann der zur Einrichtung passende Vorhänge besitzt. Und er hatte ein unfassbar cooles Sofa. Ich fühlte mich auf jeden Fall gleich wohl. Wir mümmelten uns ins Wohnzimmer ein, hörten Musik, guckten Youtube-Videos. Und er servierte mir selbst gebackenen Schokokuchen.. Boah wie lecker. Würde ich ihn öfter besuchen, müsste ich echt auf mein Gewicht aufpassen, das war mir schon nach dem Brownie klar. Backen kann er schon mal. Nachdem ich irgendwann frisch geduscht auf der Couch saß und wir uns unterhielten, musste ich darüber schmunzeln, dass wenn etwas zwischen uns laufen sollte, dann müsste einer von uns beiden den Anfang machen. Ich mach das ja auch eher selten und er ist jetzt ja nicht so ein Alphamann, der dann einfach mal forsch voranschreitet.

Und ich weiß auch gar nicht mehr, wie es genau gelaufen ist, dass wir uns küssen..  Aber wir knutschten irgendwann. Und Mr. E-Technik war so süß. Zurückhaltend, es wirkte ein bißchen ängstlich. Ein bißchen wie ein Teenager auf unbekanntem Terrain. Aber es gab gar keinen Grund dazu. Ich übernahm dann einfach die Initiative und küsste ihn einfach so, wie es mir gefiel. Und er passte sich schnell an, küsste mich unglaublich gefühlvoll. Von wegen er kann nicht küssen. Knutschen mit ihm machte mir Spaß. Ab dann bekomme ich die richtige Reihenfolge vermutlich nicht mehr ganz hin. Wir gingen in sein Schlafzimmer, knutschten weiter und zogen uns aus. Erkundeten den jeweils anderen.. Fummeln wie er es nennt. Er war ziemlich aufgeregt. Lange keinen Sex mehr gehabt, mit der Frau die offensichtlich viel Sex hat. Das war eine andere Rollenverteilung als sonst. Ich ging relativ schnell dazu über ihm einen zu blasen. Gut, weil ich das ja kann und gut, weil es ihn vielleicht entspannt. Er ja dann nur genießen braucht. Scheint aber auch nicht zu helfen. So abschließend entspannen kann er nicht. Nach einer gefühlten Ewigkeit gebe ich dann auf. Er kam einfach nicht.

Er zeigte sich dann erkennlich und leckte mich. So wenig Ahnung von Frauen wie er tut hat er nicht. Er machte es gut. Auch ich bekam meinen Kopf nicht ganz aus. Irgendwann kam der Moment: Sex oder nicht. Ich ließ mich sogar von ihm überreden, dass ich oben sein würde, obwohl ich das nicht so besonders gern mag in letzter Zeit. Er angelte sich ein Kondom aus seiner Schublade und zog es an. Und dann.. ging nichts mehr. Sein Kopf spielte wohl nicht mir, sein Schwanz war einfach nicht steif genug. Doof, aber auch kein Weltuntergang. Wir nahmen es mit Humor. Es tat mir ein wenig leid, dass sich sein Befürchtungen bewahrheitet hatten.  Aber an sich war das für mcih überhaupt krin Drama. Ich fühlte mich wohl bei ihm.  Soweit ich mich erinnere, machte ich es mir dann selbst, während er neben mir lag und mich streichelte.

Die Chemie zwischen uns stimmte. Wir kuschelten und knutschten viel und ich entschied mich nicht im Gästezimmer sondern in seinem Bett zu schlafen.  Das war schön für mich, denn ich hatte gut geschlafen, was er nicht so behaupten konnte. Er war komplett gerädert und hatte nach eigener Aussage die ganze Nacht kein Auge zu getan. Vermutlich hatte ihn meine Anwesenheit einfach viel grübeln lassen. Ich hatte ein wenig ein schlechtes Gewissen. Aber er ließ es sich trotzdem nicht nehmen mich nach dem Aufstehen nochmal zu verwöhnen und ich hatte einen kleinen Orgasmus.. Er meinte dann trocken: 2:0 für dich.. Naja, wir hatten ja noch einen Tag und eine Nacht, mal sehen was noch passieren würde..

5 Kommentare zu “Sexpanne und sensationelles Essen..

  1. Das ist jetzt nicht ironisch – Mr E-Technik tut mir richtig leid. Man(n) will in einer solchen Situation ins nächste Loch schlüpfen. Eine Frau, auf die Mann sich freut, die einen erregt und dann hat der entscheidende Mitspieler in der Körpermitte Angst vor der eigenen Courage und das Großhirn überlässt dem Kleinhirn nicht die Kontrolle.
    Zuerst die Sorge vor dem zu-Schnell-sein und dann langsam die quälenden Gedanken wie die Frau sich dabei wohl fühlt, was sie wohl denkt….
    Und schon ist alles blockiert.
    Tja

    Gefällt mir

  2. Schöööön

    Sorry liebe REMI1A, kann es sein, dass der liebe Gott dich auf die Erde geschickt hat, um etwas gut zu machen, dass du seine Antwort auf all die anderen Frauen da draußen bist, dass er dir die Gabe des Schreibens gab, damit du eine Botschaft weiter reichst.

    Je länger ich darüber nachdenke, um so klarer wird es mir.

    Gefällt mir

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s