Nur Essen dachte ich…

Mein Laptop hat sich leider zerschossen, deswegen hatte ich etwas Mühe zu schreiben. Sehr ärgerlich. Aber ein kurzes Erlebnis konnte ich während eines Jobs niederschreiben.

Es kommt immer mal wieder vor, dass sich einer der Männer meldet, die ich vor einer ganzen Weile mal getroffen habe. In losen Abständen tut das auch Daniel mit dem amerikanischen Akzent, der mich zu meinem ersten Dreier mit der anderen Frau verführt hat. Nachzulesen hier. Wobei richtiger ist wohl, dass die Frau hat mich damals verführt hat und er hatte das Glück daran teilhaben zu dürfen.
Er meldet sich in losen Abständen immer mal wieder bei mir. Jetzt ergab sich ein Zeitfenstern und wir verabredeten uns zum Mittagessen. Mal wieder quatschen, was bei mir inzwischen so passiert ist. Ich wollte mir ein Update holen, was sich in seinem Leben so ereignet hatte. Er war wieder liiert, das wußte ich.

Er sammelte mich mit dem Auto ein. Während wir losgefahren waren fragte er mich, ob ich in ein Cafe bei ihm um die Ecke wollte oder mit zu ihm und er würde was kleines kochen. Ich war schon mal beim ihm gewesen. Er hat ein wirklich tolle Wohnung mit einem schönen Ausblick. Ich überließ es ihm, wohin wir gingen. Und dachte mir nichts dabei. Daniel befindet sich gerade in einer Umbruchsituation, will mit seiner neuen Partnerin zusammen ziehen und seine Wohnung aufgegben. Während er kochte (Maultaschensuppe) unterhielten wir uns. Nach dem Essen bat er mich zu sich aufs Sofa. Da ahnte ich, dass es nicht seine Absicht gewesen war nur mit mir zu Essen. Darüber ärgerte ich mich ein wenig. Ich bin ja in der Tat keine Frau mit der man nicht offen reden konnte, worauf Mann Lust hat. Und wenn einer dann sagt, dass er sich zum Essen treffen will, gehe ich auch davon aus, dass er es so meint Auch wenn ich mich innerlich über sein Vorgehen ärgerte, wußte ich, dass ich ja auch einfach Aufstehen und Gehen konnte. Tat ich nicht. Er wollte ein wenig Kuscheln und Knutschen. Ein wenig erinnerte mich das an unser Dreiertreffen. Auch da hatte mich zum Kennenlern-Essen eingeladen und es hatte in Sex geendet. Scheint zur Gewohnheit zu werden.

Allerdings war Daniel auch der einzige Mann gewesen, der außerhalb meiner selbstgesetzten Altersrange lag, mit dem ich was angefangen hatte. (Kein Mann älter als mein Dad) Und eigentlich wollte ich das nicht wiederholen. Ich war weder rasiert, noch hatte ich tolle Unterwäsche an und irgendwie war ich mit dem Kopf und Herz bei Mister Bondage. Aber gegen Knutschen sprach nichts. Und auch gegen ein wenig Kuscheln nicht. Dabei blieb es nicht. Es wurde ein wenig Fummlen und ein Blowjob. Aber er spürte wohl auch, dass mehr nicht passieren würde und gab sich damit zufrieden meine Brüste ein wenig anzufasssen und machte keine Anstalten mehr zu wollen.

Sein Schwanz war natürlich seit dem ersten Mal nicht kleiner geworden. Ich hatte schon damals Probleme gehabt ihn vernünftig zu Blasen, da er groß ist und mein Kiefer eng. Viel mehr als den Mund aufhalten und den Kopf auf und ab bewegen geht bei einem im Umfang großen Schwanz einfach nicht. Schade. Da kommen Männer mit normalgroßen Schwänzen bei mir einfach besser weg. Größe ist nicht immer nur von Vorteil.

Aber ich gab mein Bestes und er genoß das was er bekam hörbar. Blasen wird langsam zu einem Art Fetisch für mich. Das mache ich einfach gerne. Kurz und quick dieses Mal. Er spritzte in hohem Bogen auf sein Hemd ab.

Als Gegenleistung spielte er auf seinem Klavier für mich. Ich machte es mir auf dem Sofa bequem und lauschte. Man merkt, dass er gern spielt. Ich mag es wenn Menschen Dinge mit Leidenschaft tun, egal was. Danach ging ich wieder nach Hause. Es war ein nettes Wiedersehen gewesen. Wenn auch anders gedacht. Für mich zumindest.

3 Kommentare zu “Nur Essen dachte ich…

  1. Es ist wirklich keine Kritik wert, wenn jemand nur zum Essen einlädt und Sex will.
    Ein vergleichbares Beispiel für das, was nach meiner Erfahrung viele Frauen erwarten: Daß man sie z.B. am Ende eines Abends noch zu einem Kaffee einlädt und jeder weiß dann, was gemeint ist.
    Und gerade Du selbst solltest Dich bei den Männern nicht mehr wundern, mit denen Du schon lockeren Umgang hattest.
    Eine Frau, die zuvor einen Dreier mitmacht, kann hernach nicht mehr die Betschwester verkörpern.

    Gefällt mir

  2. ach, liebe remi, ist dir schon mal in den sinn gekommen, dass manch anderer mensch nicht unbedingt mit der tür ins haus fallen möchte und ist eher daran interessiert, zu verführen? wo ist dann die schöne romantik, wenn jeder sich „mal wieder melden würde“ mit dem satz „hey du, hab ein paar neuigkeiten, wir könnten zusammen mal was essen und gleich danach mal ne runde vögeln“ 😉

    Gefällt 1 Person

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s