Unterm Sternenhimmel im Park

Nachdem der erste Mann, den ich getroffen hatte, mich positiv überrascht hat, war ich neugierig auf die anderen, die sich bei mir gemeldet hatten. Die Ressonanz kurz nach Erstellen des Profils hat mich doch sehr überrascht. Ich habe viele Zuschriften bekommen, obwohl ich bei Figur mollig eingestellt habe, was nicht so hundertprozentig zutrifft. Aber das sortiert wenigstens mal zu oberflächliche Idioten aus.

Jedenfalls hab ich auch Post von Single-Sunnyboy Mike bekommen. Die erste Mail noch ganz neutral formuliert, hat er dann ziemlich schnell gesagt, was er will. Neben Nacktfotos wäre es super, wenn wir zusammen swingern würden und ach ja, ich könne ihm ruhig beim ersten Date einen Blasen. Das war mir zwar alles irgendwie zu viel und zu schnell (Fotos hat er nicht bekommen), aber die Neugierde auf den dreisten Typen siegte am Ende doch. Auf seinem Profilbild sah er echt ganz nett aus.

Gut, nicht lange gefackelt und ein Treffen auf neutralem Boden ausgemacht. Wir wollten uns an einer Haltestelle neben einem großen Park treffen. Es war schon dunkel, aber meine einzige Sorge war, dass ich ihm nicht gefallen könnte. Wir sind Sparzieren gegangen und haben uns gut unterhalten. Ich fand ihn nett und die Situation war ein bißchen kribbelig. Irgendwann haben wir beschlossen uns ein lauschiges Plätzchen zu suchen. Ein bißchen knutschen und fummeln war der Plan. Sex in einem Park, in dem viele Menschen unterwegs sind, das ist eigentlich nichts für mich. Kann meinen Kopf nicht ausschalten und dann noch mit jemandem, mit dem ich noch nie geübt habe. No way..

So endete es mal wieder in einem Blowjob.. der diesmal wirklich anstrengend war, weil der Sunnyboy einen echt großen Schwanz hatte. Der war deswegen tricky, weil er nach unten hin größer wurde. Ich hatte wirklich Krämpfe im Kiefer und musste zwischendurch immer wieder aufhören und hab ihn in den Pausen, aus lauter Verlegenheit, vollgequatscht. Damit hat es ewig gedauert, bis er dann doch gekommen ist. Das war vermutlich ein 45 Minuten Blow Job. Naja, ich habe mal wieder Lob dafür bekommen, also muss es gepasst haben. Noch ein bißchen Knutschen und Fummeln, mehr lief nicht.

Irgendwie war mir beim Gehen schon klar, dass da nicht mehr daraus wird. Und so hab weder ich mich gemeldet, noch er sich. Es blieb beim Blowjob unterm Sternenhimmel im Park und keiner wirklichen Befriedigung für mich..

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s