Wo ist meine Moral und bin ich echt?

Eigentlich war abzusehen, dass in einem Blog der einen solchen Titel trägt, sich irgendwann die Frage nach der Moral der Schreiberin stellt. Vermutlich auch bei der Menge an Geschichten, die Frage, ob es Fake ist.
Ich merke, dass besonders Frauen sehr kritisch damit umgehen.. Männer amüsieren sich eher über die Geschichten, aber eigentlich ist das auch eine unzulässige Verallgemeinerung.
Ja, das was dort steht, ist so passiert.. und ja ich hab es in den 3 1/2 Monaten ordentlich krachen lassen. Ich weiß nicht, ob es meiner Neugierde geschuldet ist, dass die Geschichten doch oft kurios sind, oder ob es Zufall ist. Megaaußergewöhnlich finde ich sie einzeln betrachtet nicht, sondern ich betrachte mich und die Geschichten eher mit ein wenig Selbstironie..

Zur Moral: Ich habe in meiner Beziehung Dinge fast bis zu Selbstaufgabe runter geschluckt, vieles hingenommen und abgefedert. Er hat neben seinen guten Seiten auch eine cholerische, aufbrausende und rechthaberische Seite. Ich habe lange gedacht, dass ich damit umgehen kann, dass ich stark genug bin und dass man in einer Beziehung auch mal was aushalten muss. Bis mein Körper die Notbremse gezogen hat und bei mir eigentlich gar nichts mehr ging. Es hat dann nochmal bestimmt ein Jahr gedauert, bis ich herausgefunden habe, in was das gemündet hat und wie ich das behandeln kann. Ich habe es, obwohl ich vorher eine selbstbewußte und starke Frau war, nicht geschafft mich zu trennen. Bis dahin war ich immer der Überzeugung, dass man alles selbst in der Hand hat und es einfach ändern muss, wenn es nicht passt. Aber das ging nicht mehr. Ich war Antriebslos, müde, hab zugenommen, fast depressiv und habe in dem Jahr eigentlich auch nichts zustande gebracht. Ich habe vergessen, was ich kann, dass ich was kann, was mich als Mensch ausmacht. Ich mochte mich nicht mehr und auch keinen Sex mehr. Wir hatten vorher aber immer guten Sex in unserer Beziehung, daran ist es nie gescheitert. Aber irgendwann hat ich eine körperliche Abwehrreaktion gegen seine Berührungen.

An einem Punkt, eine Zahl auf der Waage, war mir klar, dass jetzt was passieren musste und ich recherchierte solange im Internet bis ich herausgefunden habe, was bei mir falsch läuft. Ich ging zu einem Spezialisten, der bestätigte meine These und seitdem behandel ich das. Es bleibt die Überzeugung, dass die körperlichen Konsequenzen einen seelischen Ursprung haben. Zum Glück ist es behandelbar und nicht weiter schlimm, wenn man weiß was es ist.
Mein Freund weiß, dass ich Schluss machen will, ignoriert das und hat momentan auch noch mehr davon, dass ich das nicht tue. Es gibt Gründe, die mich noch von einer Trennung abhalten. Das Fremdgehen ist ein Puzzleteil auf dem Weg wieder mich selbst zu finden. Meine Attraktivität, mein Strahlen, meine Interesse an Menschen wieder zu entdecken. Um dann auch soweit zu sein endgültig zu gehen. Wann das sein wird, da spielen mehrere Faktoren rein.

Ob mein Freund fremdgeht, weiß ich nicht. Und versuche auch nicht es herauszufinden. Da ich viel Freiraum habe, hat er den selbstverständlich auch und damit auch Gelegenheiten. Aber ich war nie besonders eifersüchtig. Es würde mich auch nicht stören, ich könnte es vielmehr sogar verstehen, wenn er das täte.

Ich will das nicht als Weg propagieren, den man gehen soll. Es passt gerade für mich, das so zu machen. Jeder hat da seine eigene Einstellung. Auch meine beiden Freundinnen, die mir manchmal ein Alibi geben, würden das mit Sicherheit auch nicht so machen wie ich.
Jeder so, wie es für ihn passt. Ich finde es großartig, wenn man den Richtigen gefunden hat und sich treu ist. Vielleicht passiert mir das auch, vielleicht aber auch nicht. Das wird sich zeigen. Bis dahin höre ich auf meinen Bauch und dem gefällt es gerade so

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s