One more Blowjob – im Büro

Den Abend vor meinem Besuch im Büro haben wir uns noch bei mir getroffen und er konnte für zwei Stunden bleiben. Nach einem Geschäftstermin. Das war vor allem deswegen cool, weil ich noch sturmfreie Bude hatte. Meine Mitbewohnerin war immernoch bei ihren Eltern. Tom und ich waren also ungestört..Und ich genoss es in vollen Zügen mit ihm zu kuscheln, zu reden und zu vögeln, bis er wieder gehen musste.

Seitdem er weiß, dass ich auf die SM-Nummer stehe, ist unser Sex härter geworden. Wobei ich mich noch nicht entschieden habe, ob ich finde, dass es zu ihm passt. Tom hat wohl eigentlich keine dominante Neigung beim Sex, ich habe immer das Gefühl er macht es nur mir zu liebe. Er beschimpft mich, schlägt mich leicht, packt mich hart an. Ich hab das Gefühl, es ist ein Messen mit JD. Das hat mich im Kopf ein wenig unter Druck gesetzt. Weil ich beide gar nicht vergeichen will. Deswegen habe ich ziemlich gebraucht um mich fallen lassen zu können.. Am Ende hatten wir aber beide unseren Spaß..Allerdings trug ich den Gedanken noch mit mir herum, so dass ich ihn am nächsten Tag darauf ansprechen wollte..

Wir waren in seinem Büro verabredet. Ich fand es einfach spannend wieder einen weiteren Teil seines Lebens kennenzulernen, zu sehen wo Tom die meiste Zeit verbringt. Aber auf dem Weg dorthin war ich extrem genervt. Mein Auto machte wieder Probleme, mein Gehalt war nicht rechtzeitig gekommen, so dass mega Ebbe auf meinem Konto war. Es würde sogar eng werden, dass ich wieder bis in die Wohnung zurück komme mit dem Rest der Tankfüllung. Ich hatte ziemlich Stress mit meinem Ex und sollte vom Telefon aus noch was organisieren. Jedenfalls kam ich mit leicht verweinten Augen und ziemlich entnervt bei ihm im Büro an. Eigentlich um endlich unser beider Fantasie eines Blowjobs im Büro zu verwirklichen. Mir gefällt der Gedanke, dass er dann immer mit einem Grinsen an mich denken muss, wenn er ins Büro kommt. Aber als ich ankoam, war ich gar nicht in Stimmung. Tom spürte, dass ich komisch drauf war und reagierte total süß.. Es ist auch völlig okay, wenn wir nur reden, es muss nicht immer Sex sein. Das fand ich megasüß. Ich setzte mich auf seinen Schoß wir kuschelten und ich kotze mich bei ihm über alles aus.

Zwischendurch musste ich in einen leeren Raum verschwinden, weil eine Arbeitskollegin unerwarteterweise noch im Büro auftauchte. So ist es als Geliebte.. Manchmal muss man in den Abstellraum 🙂 Mich amüsiert das aber mehr, als dass es mich stört. Es waren schöne eineinhalb Stunden bei ihm, mit viel Kuscheln und viel Liebe die er mir gegeben hat. Ich hatte ihm noch meine Gedanken vom Vorabend, dass ich glaube, dass er sich mit JD irgendwie messen würde, anvertraut. Er versicherte mir, dass das nicht der Fall ist. Irgendwie war ich erleichtert. Und auch weil es für ihn völlig okay war mich ohne Sex einfach so zu treffen. Dass er sich einfach freut mich zu sehen. As er mich dann zur Tür bringen wollte, war ich wieder einigermaßen gut drauf und bekam tierisch Lust den Blowjob nachzuholen..
Mitten im Flur.. Natürlich ließ er sich nicht lange bitte, ließ die Hosen runter und ich kniete mich vor ihn. Er lehnte sich lässig an die Wand, während ich mich über seinen Schwanz hermachte. Seine Hand griff nach meinem Kopf und er zeigte mir, was er wollte. In tief reinstecken. Er packte fordernd zu und drückte mir seinen Schwanz tief in den Mund. Sehr tief, bis er hinten anstieß.. Ich hatte bei Saugen, Lecken und Atmen ganz schön damit zu tun, meinen Würgereiz in den Griff zu bekommen.

Allerdings übertrieb er es dann und ich hätte mich fast übergeben müssen. Ich verschluckte mich und musste ziemlich husten. Er brachte mir zum Glück schnell einen Schluck Wasser.. Nach einer kurzen Pause machte ich dann aber weiter und es dauerte nicht mehr lange, bis er in meinem Mund heftig abspritzte. Und weil ich einen guten Tag hatte, lehnte ich das Angebot des Waschbeckens zum Auspucken ab und schluckte seinen Saft hinuter.. Und trank einen Schluck Wasser nach. Noch einen innigen Kuss und fort war ich wieder …

Gib deinen Senf dazu. Ich freu mich..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s